to the top
 

Sie möchten einen Workshop gestalten

Parallelveranstaltungen, die Sie mit Ihrem Einfallsreichtum gestalten. Sie haben 45 Minuten, um Ihre Vision der Pflege, Ihr Projekt oder Ihre Studie einem interessierten Fachpublikum vorzustellen.

Präsentieren Sie Ihr praxisbezogenes Projekt, Ihre Reflexion der eigenen Tätigkeit und derjenigen des Teams in Bezug auf die aufgeführten Themen, Ihre wissenschaftliche Studie, und / oder Ihre Organisation.

Themen

  • Identifikation / Rolle / Selbstverständnis der Pflegefachpersonen
  • Attraktivität des Pflegeberufes
  • Positionen & Perspektiven des Pflegeberufes und der Pflegefachpersonen
  • Krisensicherer Beruf mit Zukunft
  • Grade- und skill-mix
  • Professionalisierung des Pflegeberufes
  • Pflegeentwicklung
  • Projekte vom und für den Pflegealltag
  • Pflegefinanzierung
  • Gesundheitspolitik
  • Verknüpfung Politik – Krankenversicherer – Gesundheitsberufe – Patienten
  • Umwelt – Ökologie – Nachhaltigkeit – Pflege
  • Bildungssystem
  • Aus- und Weiterbildung
  • Care Ökonomie
  • Pflege im internationalen Vergleich
  • Gesundheitsmarkt
  • Gesundheitsbewusstsein

Richtlinien für die Eingabe

  • Abstracts können in Deutsch, Französisch oder Italienisch eingereicht werden.
  • Die maximale Länge des eingereichten Textes beträgt 500 Zeichen inkl. Leerschläge.
  • Die maximale Länge des Titels beträgt 60 Zeichen inkl. Leerschläge.
  • Eingehende Abstracts werden von der Arbeitsgruppe Kongress beurteilt.
  • Das Einreichen der Workshop-Abstracts erfolgt ausschliesslich online.

Bedingungen

SBK-Mitgliedern und SBK-Organen, welche ein Projekt vorstellen, das Sie selber entwickelt haben (unabhängigen Präsentator / innen), wird der Raum unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Aus- und Weiterbildungsstätten, Spitälern, NPOs und privaten Pflegefachpersonen wird die Raummiete mit einer Reduktion verrechnet:

Fr. 250.00 zuzüglich 8% MWSt

Firmen und Ausstellern wird die Raummiete in Rechnung gestellt:

Fr. 380.00 zuzüglich 8% MWSt

Für den SBK Kongress 2014 gilt folgende Regelung für kostenpflichtige Workshops:

  • Die Verrechnung des Workshops erfolgt über den einreichenden Autor eines Beitrags
  • Der Hauptreferent nimmt am Tag seines Workshops gratis am Kongress teil.
  • Zusätzlich erhalten max. 2 Co-Referenten pro Workshop eine Reduktion von 10% auf die Tagungsgebühr

Im Angebot inbegriffen sind Leinwand, Beamer und Mikrofon (Mikrofon je nach Raumgrösse). Die Referent / innen bringen ihren eigenen Laptop mit.

Fristen

Wir bitten Sie, dieses Formular bis zum 15. Februar 2014 auszufüllen und online abzuschicken.

Sollten die Anmeldungen die vorhandene Kapazität für Workshops überschreiten, behält sich die AG Kongress vor, einzelne Projekte zurückzuweisen.

Die Rückmeldung über die Zulassung Ihres Workshops erfolgt bis Ende März 2014.

Für Rückfragen wenden Sie sich an:
Martin Cron, SBK-Geschäftsstelle, Postfach 8124, 3001 Bern.
Telefon: +41 31 388 36 33, Telefax: +41 31 388 36 35,
E-Mail: kongress[at]sbk-asi[dot]ch

Veröffentlichung

Mit dem Einreichen eines Workshops geben Sie das Einverständnis, das Abstract (Titel, Autoren und Inhalt) elektronisch sowie in gedruckter Form im Kongressprogramm zu publizieren (redaktionelle Änderungen vorbehalten).

Workshop einreichen

Die Abstract-Eingabe für Workshops ist geschlossen.